Lesung Carl von Linprun „Physikatsbericht“

„Leider wird auch viel Waldland – nach meiner Meinung allzuviel – ausgerodet und in Äcker umgeschaffen, mancher Wald, der früher Schutz gegen Stürme gewährte, niedergeschlagen. Der augenblickliche Gewinn, nach dem jetzt Alles hascht, treibt dazu an, und dieser ist es auch, der die vielen zerstreuten Eichen, welche unserer Landschaft so große Reize verliehen, der Säge und Axt unterwirft.“

Unglaublich. So hat bereits vor 160 Jahren der hiesige Landgerichtsart Dr. Carl Joseph Ritter von Linprun über seine Umwelt geschrieben. Klingt das nicht erschreckend aktuell? Danke an Erika Schalper für die Lesung und Peter Klinder wieder für die Musik!

Verwandte Artikel